ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent Homeoffice wegen Corona – Bewegung nicht vergessen

Homeoffice wegen Corona – Bewegung nicht vergessen

Warum wir im Homeoffice besonders auf unsere Venengesundheit achten sollte.

Schwere, müde oder sogar geschwollene Beine sind derzeit keine Seltenheit. Das liegt nicht nur an den langsam steigenden Temperaturen, sondern auch an den zahlreichen Fällen von Heimarbeit, bedingt durch die Corona-Pandemie. Natürlich bietet das Homeoffice mancherlei Vorteile, allerdings sollten wir uns auch der Nachteile und Risiken bewusst sein: Bei vielen von uns sind langes Sitzen und Bewegungsmangel in den nächsten Wochen vorprogrammiert – und das wirkt sich früher oder später auf unsere Gesundheit aus. So können vermehrt schmerzende Beine zum Beispiel ein erster Indikator für ein Venenleiden sein.

Wie du dem vorbeugst und bei der Arbeit zu Hause am besten für deine Beine sorgst, erklären wir dir in dem Artikel Kompressionsstrümpfe statt Jogginghose?.

Foto/Text: bauerfeind.de